powered by mikrotopia
   
  Josef Logar Feliferhof Rauminstallationen Kommentar Kontakt Links Danksagung
 
           
           
Installationsplan
Wandtexte
Künstlertext
Installationsfotos
Ausstellungseröffnung
Pressestimmen
 
Ernst Logar. Den Blick hinrichten

Preis der Kunsthalle Wien 2004
unterstützt von Dorda, Brugger & Jordis, Rechtsanwälte

Eröffnung: Mittwoch, 15. Dezember 2004, 19 Uhr
Dauer: 16. Dezember 2004 bis 16. Jänner 2005
Ort: Kunsthalle Wien – Project Space Karlsplatz
Treitlstraße 2, 1040 Wien, Di – Sa 16 –24 Uhr, So, Mo 13-19 Uhr

Es sprechen:
Gerald Matt, (Direktor Kunsthalle Wien)
Gerald Bast, (Rektor Universität für angewandte Kunst Wien)
Lucas Gehrmann, (Kurator Kunsthalle Wien)
Heimo Halbrainer, (Historiker CLIO - Grazer Geschichtsverein)

Ernst Logar versucht in dieser Arbeit den Leidensweg seines Großvaters, der wenige Tage vor Ende des Zweiten Weltkriegs als Widerstandskämpfer erschossen wurde und, die Umstände, die zu seiner Hinrichtung geführt haben, nachzuzeichnen. Diese Nachforschungen sind die Grundlage und der Ausgangspunkt seiner Rauminstallation „Den Blick hinrichten“. Die Installation im project space der Kunsthalle Wien vermittelt verschiedene Informations- und Stimmungsebenen, die dazu anregen, über den gesellschaftlichen und im Einzelfall familiären Umgang mit dem Nationalsozialismus zu reflektieren.

Kurator: Lucas Gehrmann (Kunsthalle Wien)
Koordinatorin: Anja Seipenbusch (Universität für angewandte Kunst Wien)

Ernst Logar, geboren 1965 in Klagenfurt, absolvierte sein Studium an der Universität
für angewandte Kunst Wien bei Brigitte Kowanz. Er lebt und arbeitet in Wien.

Veranstaltungen zur Ausstellung:

Mittwoch, 12. Jänner 2005 19:00 Uhr „Auf der Suche nach einem anderen Teil der Geschichte“
Podiumsdiskussion und Präsentation des Ausstellungskatalogs
Claudia Brunner (Ko-Autorin von „Schweigen die Täter, reden die Enkel“ Frankfurt a. M. 2004)
Ernst Logar (Künstler)
David Vyssoki (Psychotherapeut, Ärztlicher Leiter ESRA)
Moderation: Christian Klösch (Historiker)

Mittwoch, 19. Jänner 2005 19:00 Uhr „Das Denkmal im Diskurs“
Peter Huemer (Journalist und Historiker) im Gespräch mit
Alfred Hrdlicka (Künstler)

Einladungskarte als pdf-Datei

Ausstellungseröffnung, 15. Dez. 2004, 19:00 Uhr
Ausstellungseröffnung, 15. Dez. 2004, 19:00 Uhr
© Markus Ladstätter 2004


Ernst Logar, Gerald Bast, Ansprache Gerald Matt
Ernst Logar, Gerald Bast, Ansprache Gerald Matt
© Markus Ladstätter 2004


Lucas Gehrmann
Lucas Gehrmann
© Markus Ladstätter 2004


Heidemarie Uhl - Historikerin, in Vertretung von Heimo Halbrainer
Heidemarie Uhl - Historikerin, in Vertretung von Heimo Halbrainer
© Markus Ladstätter 2004

 

Vielen Dank für die Unterstützung bei: